Erstkommunion Oeschgen

Bei strahlendem Wetter empfingen am 27. Juni in der Pfarrkirche Kosmas und Damian vier junge Oeschger ihre Erste Heilige Kommunion

ps / Die Mütter der Erstkommunikanten hatten im Vorfeld ein eindrückliches Gemälde zum Thema "Geborgen in Gottes Hand" geschaffen, welches über dem Altar hing und den Festgottesdienst einleitete.
Durchs Jahr wurden die Kinder von der Katechetin Eva Doggwiler auf diesen Tag vorbereitet. Der Bibeltext (Mk 10,13-16) machte die bevorzugte Freundschaft Jesu mit den Kindern deutlich. Mit grosser Besonnenheit bereiteten die Kinder mit Priester Leo Stocker den Altar vor, um sich später selbst in ihren Handschalen, von ihrem Freund Jesus berühren zu lassen.
Die von ihren Vätern einzigartig getöpferten Kreuze wurden gesegnet und den Kindern als persönliche Erinnerung übergeben. Draussen überraschte die Musikgesellschaft Oeschgen in grosser Besetzung mit einem erfrischendem Ständchen und zum erstes Mal nach Corona durfte ein Apéro genossen werden.

Foto: Patrick Schwarb, Voll im Bild, Frick