Erstkommunion unsere Hände-Jesu Hände

Am 1. Mai feierten die Kinder aus Wittnau und Wölflinswil-Oberhof ihre Erstkommunion

Mit brennenden Taufkerzen, zogen die Erstkommunionkinder in die wunderbar geschmückte Kirche in Wölflinswil festlich ein, begleitet von besonders stärkenden Klängen mit dem Lied Oh Happy Day .

Die Kinder stellten sich vor und erzählten was Ihre Hände tun können und was Jesus mit seinen Händen getan hat und durch uns heute noch immer tut. Dies war der rote Faden in den beiden Gottesdiensten die gefeiert wurden und auch auf dem Weg zur Erstkommunion. In vielen Geschichten erlebten die Kinder Jesus stets als Begleiter, Tröster, Heiler und vor allem aber mitten unter den Menschen und unter uns.

Ein grosses Kompliment an die Kinder die aktiv diese Gottesdienste mitgestaltet haben mit Ihren Ideen und Vorschläge, von der Vorstellung bis zu den verschiedenen Gebeten. Mit viel Vorfreude und Aufregung erhielten die Kinder das heilige Brot, dass sie im Leben stärken soll und Traubensaft als Zeichen für die Freude am Leben. Schöne Lieder, die zur Gemeinschaft und dem Leben mit Jesus einladen, umrahmten die Feier mit den Kindern aus Wittnau (Maurice Aebersold, Noah Büchler, Luis Businger, Sofia Da Rin, Lea Münger, Alessia Roth und Mason Schenk), Oberhof (Aaron Graber, Robin Holenstein, Selina Schmid und Nino Treier) und Wölflinswil (Chiara Beer, Ben Betschart, Luca Bircher, Nico Heiz, Bastian Kellner, Jonas Lemblé, Silas Lemblé, Ronja Neuhaus, und Lian Reimann).

Am Ende der Feier überreichten die Eltern den Kindern das selbst getöpferte Kreuz, welches mit viel Liebe gestaltet wurde. Nach dem ersten und vor dem zweiten Gottesdienst,empfing die Musikgesellschaft alle mit ihrem Ständchen und ein feiner Apéro wurde ausgeschenkt. Bei schönem Wetter konnte das fröhliche Beisammensein mit viel Freude, lachende Gesichter und mit Gesprächen genossen werden.  Anschliessend feierten die Kinder im Kreise ihrer Familien ihren Festtag.