«GESUND WERDEN- GESUND BLEIBEN» / Ein Kinderrecht weltweit / So helfen die Sternsinger

Am Drei-Königstag, 6. Januar 2022, zogen, trotz krankheitsbedingten Ausfällen, doch 15 stolze Sternsinger los, um in Herznach und Ueken den Einwohnern den Segen 20*C+M+B+22fürs neue Jahr zu bringen und Spenden für Kinder in Ghana, Südsudan und Ägypten zu sammeln. Nach dem wir letztes Jahr das Mittagessen absagen mussten, konnten wir es dieses Mal, natürlich Corona-konform, durchführen, was die Sternsinger sehr freute. Zum Schluss des anstrengenden Tages gab es dann wie gewohnt den traditionellen Hot Dog, auch wieder gespendet von der Dorfmetzgerei, herzlichen Dank. Zusammen mit der Kollekte, Fr. 179.20, aus dem Dankgottesdienst, den die Sternsinger feierlich mitgestalten durften, konnten unsere Sternsinger den rekordverdächtigen Betrag von über CHF 4'350.- den Sternsingerprojekten überweisen. Damit wird z.B. das Mary-Immaculate-Krankenhaus in Mapuordit, Südsudan unterstützt, welches Medikamente und Ausrüstung für mittellose Mütter und Kinder finanziert, aber auch das orthopädische Trainingszentrum in Ghana und in Assiut, Ägypten, ein Programm für Kinder mit Verbrennungen.  
Allen wohlwollenden Spenderinnen und Spendern sowie unseren fleissigen Sternsingern möchte das Sternsinger- Team ein grosses Dankeschön aussprechen.
Da nach langjährigem Einsatz Andrea Frangi das Sternsinger-Team verlässt, wird Ersatz gesucht. Wer Interesse hat, sich für dieses Projekt saisonal zu engagieren, darf sich gerne bei Andrea Bachmann, 076/596 36 83, andrea.bachmann@hotmail.ch melden.
Leider fehlen krankheitshalber 4 Sternsinger auf dem Bild