Mit Jesus in einem Boot

Erstkommunion 2022 in Oeschgen

Der Himmel hatte sich am Muttertag aufgehellt, als Anja Schlienger und Vivien Rusch im Oeschger-Sonntaggottesdienst im Kreise der erweiterten Familie und der Gemeinde zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen durften. Unterstützt vom Kirchenchor Oeschgen und begleitet von ihrer Katechetin Eva Doggwiler gestalteten die Mädchen die Eucharistiefeier mit.


Die Fremderfahrungen aus Lesung (Apg 27,14-26) und Evangelium (Mt 8,23-27) sollten alle im Kirchenschiff und auf dem Oberdeck der Empore dazu einladen, bereits im ruhigen Heimathafen zu bedenken, dass Jesus im Boot und Herz eines jeden Menschen mitfährt, ob wir das gerade spüren oder nicht. Er wird sich rechtzeitig zu erkennen geben. Gerade in stürmischen Zeiten auf hoher See des Lebens, wenn Angst uns ohnmächtig und appetitlos macht, die eingeübten Verhaltensweisen nichts mehr helfen und wir sogar gezwungen sind, vertraute Bootsausrüstung über Bord zu werfen, um nicht unter zu gehen, haben wir Zuversicht, dass die Freundschaft und Kraft von Jesus Christus uns erreichen und retten wird.


Im Anschluss an den Gottesdienst wurde auf dem Kirchplatz ein Apéro mit feinem Speckzopf gereicht und die Musikgesellschaft Oeschgen liess es sich nicht nehmen, alle Anwesenden mit ihrem beglückenden Spiel zu erfreuen (ps).

 

 

Foto oben: Regula Müller-Guggenbühler
Foto unten: Andrea Schlienger - Anja und Vivien im Oeschger Heimathafen