Neue Verordnungen des BAG und des Bistums

Liebe Pfarreiangehörige

Mit dem 13. September trat die Zertifikatspflicht für die Veranstaltungen in Innenräumen in Kraft. Dies gilt auch für kirchliche Anlässe, wenn mehr als 50 Personen (inkl. Mitwirkende) in einem Gottesdienst erwartet werden.

Darum haben wir folgende Massnahmen für unseren Verband (Hornussen, Herznach-Ueken und Zeihen) angeordnet:

  1. Die Wochengottesdienste (Dienstag bis Freitag) können ohne Zertifikat besucht werden. Es gilt Maskenpflicht.
  2. «Normale Wochenendgottesdienste» können ebenfalls ohne Zertifikat besucht werden. Registrations- und Maskenpflicht.
  3. Spezialgottesdienste, wie die kommenden Chilibi-Gottesdienste in Zeihen (mit Kirchenchor) und Hornussen (mit Musikgesellschaft), sowie Allerheiligen,  unterliegen der Zertifikatspflicht. Es können nur Besucher mit gültigem Zertifikat eingelassen werden. Die Kirchen dürfen bis zu zwei Drittel der Kapazität gefüllt werden und es besteht dann keine Maskenpflicht.

Wir werden in Zukunft immer im Horizonte bei den Gottesdiensten vermerken, wenn die Zertifikationspflicht nötig ist.

Wir hoffen mit diesen Massnahmen, die geplanten Gottesdienste unbeschwert feiern zu können und danken allen ganz herzlich für das Verständnis.

Das Seelsorgeteam