Neun Palmen zum Segnen gebracht

Am Samstag, 9. April durfte Andreas Wieland vor der Kirche neun wunderbar geschmückte Palmbäume segnen, die dann - an den Einzug von Jesus in Jerusalem erinnernd - in die Kirche getragen wurden. In seinem Predigtwort zeigte Andreas Wieland kindgerecht anhand der verschiedenen Symbole die Bedeutung der einzelnen Karwochen-Gottesdienste mit dem Höhepunkt von Ostern auf.
Wir danken an dieser Stelle Christian und Severin Märke ganz herzlich für die Unterstützung beim Palmenbinden am Samstagmorgen.