Ökumenischer Waldgottesdienst

Beim schönsten Sommerwetter trafen sich am Sonntag, 27. Juni junge und ältere Menschen zum ökumenischen Gottesdienst beim Grillplatz im Geindel in Gipf-Oberfrick.

Rechtzeitig hatte der Bundesrat die Schutzmassnahmen gelockert, so dass schon fast Normalbedingungen herrschten. Die Freude darüber war den Gottesdienstteilnehmern anzumerken. 

Der Jugendchor Gipf-Oberfrick eröffnete die Feier mit dem Lied «Lüüt wie mir» ehe Matthias Jäggi die Gottesdienstteilnehmer begrüsste und ins Thema einführte. Eine Slackline, gespannt zwischen zwei Bäumen, lud ein darüber zu balancieren. Gleichgewicht halten, ein wichtiges Lebensthema prägte denn auch Gebete und Predigt. Zwei Kinder wurden in der Feier mit der Taufe durch Martin Linzmeier in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Mit dem Lied «viva la vida» beendete der Jugendchor den stimmigen Gottesdienst. Viele blieben dann noch zum Picknicken und Bräteln und genossen das Zusammensein.