Schutzmassnahmen für Gottesdienste in Oeschgen

Bis auf Weiteres keine Zertifikatspflicht mehr für Gottesdienste in Oeschgen

Liebe Pfarreiangehörige von Oeschgen

Mit dem Beschluss des Bundesrates vom 8. September 2021 treten neue COVID-19 Schutzmassnahmen in Kraft, die auch unsere Gottesdienste in der Kirche von Oeschgen betreffen.

Entgegen früherer Veröffentlichungen von meiner Seite haben wir uns in Abstimmung mit der Gemeindeleitung und der Kirchenpflege Oeschgen nun auf folgende Regeln verständigt, die ab sofort gelten:

Ab 20. September können sämtliche Gottesdienste in Oeschgen bis auf Weiteres ohne COVID-19 Zertifikat - also ohne Zertifikatspflicht - besucht werden. Allerdings gelten weiterhin Maskenpflicht und Abstandregeln sowie die Maximalzahl von 50 Personen (inklusive der Mitwirkenden). Eine Registrierung vor oder bei Eintritt zum Gottesdienst ist deshalb in jedem Falle erforderlich.

Am besten Sie melden sie ihren Gottesdienstbesuch im Voraus an über unsere Homepage www.kath-oberesfricktal.ch/pastorale-dienste/gottesdienste/sonntags-gottesdienste) oder telefonisch über das Pfarramt Oeschgen 062 871 11 42 (Anrufbeantworter).

Zögern Sie nicht, sich bei Fragen oder Anliegen direkt an mich zu wenden.

Patrik Suter, Pfarreiseelsorger Oeschgen