Versöhnungsweg mit der 4./5. Klasse in Hornussen

Katechetin Daniela Grether begrüsste am Samstag, 16. Mai 2020 die Schüler/Schülerinnen aus Bözen, Elfingen Effingen, Hornussen und Zeihen zum Versöhnungsweg in Hornussen. 20 Kinder durchliefen mit ihren Begleitpersonen die sieben Posten durch Pfarreiheim und Kirche. In den persönlichen Gesprächen zu zweit kamen positive wie auch Konfliktsituationen und unfaires Handeln zur Sprache.

Wegen der Coronakrise entfiel der Gottesdienst am Abend. Aus diesem Grund überreichte Diakon Andreas Wieland vor dem Hochaltar in der Kirche die Bilder der Kinder, die sie im Religionsunterricht zum Thema „Hände“ gestaltet haben. Draussen beim 8. Posten durften die Kinder ihre Zettel mit den aufgeschriebenen Fehlern in der Feuerschale verbrennen und so Gott überlassen. Andreas Wieland segnete noch die Kinder mit den Bildern.