«Mit Jesus zäme underwägs.»

Mit strahlenden Gesichtern zog eine kleine, aber lebendige Gruppe Erstkommunikanten in die Kirche ein, während der Jugendchor mit dem Lied «Ich möcht’, dass einer mit mir geht» schon in das Thema der Feier einstimmte.

Wann sind wir mit Jesus unterwegs? Die Kinder hatten Gegenstände

Wann sind wir mit Jesus unterwegs? Die Kinder hatten Gegenstände mitgebracht, mit denen sie aufzeigten, bei welchen Gelegenheiten sie Jesus begegnen können. Gut vorbereitet von der Katechetin Ingrid Scharf und mit der originellen Dekoration, für die Eltern verantwortlich waren, wurde der Gottesdienst zu einem stimmigen und feierlichen Erlebnis. Die Erzählung aus der Bibel von den Jüngern, die auf dem Weg nach Emmaus unverhofft Jesus begegneten, führte die versammelte Gemeinde zum Kern des Festes: beim Brechen und Teilen des Brotes erkannte sie Christus. Am Ende der Feier überreichten die Eltern dem Kind ein selbstgetöpfertes Kreuz zur Erinnerung, dass sie nie alleine durchs Leben gehen müssen.

Zum anschliessenden Apéro mit dem Ständchen der Musikgesellschaft Gipf-Oberfrick blieben Kinder und Gäste noch gerne zusammen.