Benz’sche Stif­tung

Die Benz'sche Stiftung ist zusammen mit dem Schweizerischen Roten Kreuz Träger der in Frick ansässigen Tagesstätte für Betagte.

Die Benz'sche Stiftung wurde 1905 in Frick gegründet und geht auf ein Legat der Familie Benz zurück. Das Legat bestand aus dem Wohnhaus an der Hauptstrasse 100 und einer Summe Geld. Mit dem Legat wollte man, für die in Frick zur Krankenpflege neu eingeführten Ordensschwestern, Unterkunft bieten.

Von 1905 – 2011 waren Baldegger Schwestern in Frick stationiert, die sich um die Krankenpflege und später auch um die Kinderbetreuung kümmerten.

2006 entstand in Zusammenarbeit mit dem SRK eine Tagesstätte für betagte und demente Menschen. Nach Auszug der Baldeggerschwestern konnte das Wohnhaus nach einer Totalsanierung 2014 an die MBF Fricktal vermietet werden. 


Kon­takt

Daniel Hüsser

062 871 92 07

Rita Bürgi

Mauro Chiodi

Ulrich Feger

Daniel Hüsser

Paul Mayer

Astrid Schreiber

Maria Vogt

Sandra Wehrli